Neubau DHL Express Logistikzentrum Dortmund

© Peinelt & Partner Architekten

Projektdaten

Standort Germaniastraße 60, 44379 Dortmund
Bauherr Kappel Germaniastraße GmbH & Co. KG, Bochum
Nutzer DHL Express Germany GmbH, Bonn
Architekt (Entwurf) AB-L Architekturbüro Lietz, Kürten
Architekt (Ausführung) Peinelt & Partner Architekten, Bochum
Bauzeit 2020 - 2021
Kosten ca. 25 Mio. Euro
BRI ca. 46.000 m³
BGF ca. 6.000 m²
Unsere Leistung Brandschutzplanung

Projektbeschreibung

An der Germaniastraße in Dortmund-Marten ist für DHL Express ein neues Logistikzentrum mit 3 PUD-Fingern und einem Verwaltungsgebäude errichtet worden. Die auf dem Gelände im südwestlichen Bereich bestehende Logistikhalle sowie die dazugehörigen Außenanlagen sind dafür abgebrochen worden. Die neue Umschlaghalle ist eingeschossig, mit einer mittleren Höhe von ca. 10 m und Abmessungen von ca. 39 m x 83 m. Die Fracht gelangt vom LKW über diesen Hauptsorter auf drei Auslieferbänder, so genannte PUD-Finger. PUD steht dabei für ‚pick up and delivery‘ und stellt ein Dreifingersystem zur schnellen Frachtverteilung dar. Die 3-PUD-Finger sind ebenfalls eingeschossig, mit einer lichten Höhe von ca. 3 m und Abmessungen von ca. 54 m x 5 m für PUD 1 und  PUD 2 und Abmessungen von ca. 51 m x 5 m für PUD 3. 90 Zustellfahrzeuge können somit gleichzeitig beladen werden. Das an die Umschlaghalle angebundene zweigeschossige Verwaltungsgebäude hat Abmessungen von ca. 56 m x 16 m.

Projektstandort