Humboldthafenbrücke Berlin

Projektdaten

Bauherr DB Projekt GmbH Knoten, Berlin
Vorentwurf Schlaich, Bergermann und Partner, Stuttgart
Tragwerksentwurf Leonhardt, Andrä und Partner, Stuttgart
Bauausführung PORR Technobau AG, Berlin
Bauzeit 1996 - 1998
Unsere Leistung Gutachtliche Überprüfung der Baubarkeit des Entwurfs

Projektbeschreibung

Im Zuge des Neu- und Ausbaus der so genannten Stadtbahn Berlin wurde in den Jahren 1996 - 1998 die Brücke über den Humboldthafen neu errichtet. Der Vorentwurf war im Verlaufe des Planungsverfahrens mehrfach modifiziert worden, sodass Anfang 1996 grundsätzliche Zweifel des Prüfingenieurs an der Baubarkeit des Gesamtentwurfs geäußert wurden.

Der Bauherr beauftragte daher Krätzig & Partner, anhand der Brücke für die Gleise 2A und 3 die Baubarkeit des Entwurfsstandes zu beurteilen, Schwachpunkte der Konstruktion aufzuzeigen und mögliche Konstruktionsverbesserungen anzugeben.

Zwei wesentliche Ergebnisse der Gutachtlichen Überprüfung des Entwurfs (Stand Sommer 1996), die auch in die endgültige Tragwerksplanung einflossen, waren:

1. Der Sondervorschlag der ausführenden Baufirma zur Bogengründung musste im Sinne des ursprünglichen Entwurfs erheblich verstärkt werden;
2. Auf die Durchführung des Stahlrohrbogens innerhalb des Überbaus im Mittelteil der Brücke konnte verzichtet werden. Mit diesen Maßnahmen wurde die Brücke im Sinne des ursprünglichen Entwurfs mit unterbrochenen Stützbögen in den Jahren 1997 und 1998 errichtet.

Projektstandort

Diese Seite verwendet Cookies

Um Ihnen den Aufenthalt auf unserer Seite so angenehm und komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies.