Neubau BaseCamp Dortmund

© Gerber Architekten

Projektdaten

Standort Kampstraße, 44137 Dortmund
Bauherr ST Dortmund B.V., eine Projektgesellschaft des European Student Housing Fund
Architekt Gerber Architekten, Dortmund
Tragwerksplanung B+G Ingenieure Bollinger und Grohmann GmbH, Frankfurt am Main
Bauzeit 2018 - 2020
BRI ca. 87.200 m³
BGF ca. 19.800 m² (oberirdisch)
ca. 700 - 950 m² (3x Einzelhandelsflächen)
ca. 700 m² (optional Gastronomie)
Studentenapartment 430
Tiefgarage 40 Stellplätze
Unsere Leistung Baustatische Prüfung und Bauüberwachung

Projektbeschreibung

Das frühere Karstadt-Technikhaus an der Kampstraße in der Dortmunder City soll abgerissen werden. Durch einen Neubau mit einem hybriden Nutzungsmix aus Läden, Studentenwohnen und Restaurants soll der Boulevard Kampstraße weiter gestärkt und der Platz von Leeds städtebaulich gefasst werden. Das Wohnen in der Stadt soll zudem wieder etabliert und die Straße Hohe Luft aufgewertet werden. Der Neubau für das Studentenwohnhaus ‚BaseCamp‘ umfasst insgesamt sieben Geschosse. Im Erdgeschoss befindet sich neben drei Laden- bzw. Gastronomieflächen der offizielle Eingangs- und Empfangsbereich für das studentische Wohnen sowie für die Hotelnutzung. Im 1. bis 6. Obergeschoss werden bis zu 430 Studentenappartements innerhalb einer Kammstruktur angeboten. Dabei entstehen Zimmer mit eigener Kitchenette oder auch Gemeinschaftsküchen, die von 8–12 Wohneinheiten gemeinsam genutzt werden.

Projektstandort